Kopfläuse: Regelmässige Kontrollen

Elterninfo: Was ist beim Aufreten von Läusen zu tun?

Regelung in der Gemeinde Köniz

Das Auftreten von Kopfläusen ist nicht das Resultat mangelnder Hygiene. Deshalb sollte es unter keinen Umständen verheimlicht werden. Nur so kann es gelingen, die Parasiten wirksam zu bekämpfen. Stellen Sie bei Ihrem Kind Kopfläuse fest, so muss dies umgehend der Klassenlehrperson gemeldet werden, auch wenn Sie Ihr Kind bereits mit einem spezifischen Läuse -Shampoo behandelt haben.

Das weitere Vorgehen in der Schule

  • Die Lehrperson meldet dies der Schulleitung.
  • Die Schulleitung bietet die Fachfrauen für eine Kontrolle der Klasse auf.
  • Die Fachfrauen untersuchen so schnell wie möglich alle Kinder der Klasse.
  • Bei Kindern mit Befall werden auch die Klassen, in denen Geschwister zur Schule oder in den
    Kindergarten gehen, überprüft. Die Eltern werden telefonisch benachrichtigt.
  • Kinder vom KG – 4. Schuljahr werden von den Eltern oder einer anderen erwachsenen Person in
    der Schule abgeholt und von den Fachfrauen beraten, betreffend Produkten, Behandlung usw.
  • Nach der Regelung der Gemeinde Köniz und dem Schulinspektorat dürfen Kinder mit Kopfläusen
    oder Nissen den Schulunterricht nicht besuchen. Wenn die Behandlung am gleichen Tag der
    Kontrolle gemacht werden kann, darf das Kind die Schule wieder besuchen. Die Fachfrauen
    geben auf einem Infoblatt bekannt, wann die Nachkontrolle in der Schule stattfindet. Betroffene
    Kinder (Kindergarten – 4. Schuljahr) kommen am Tag der Nachkontrolle in Begleitung der Eltern
    (oder eine erwachsene Person, welche Angaben zur durchgeführten Behandlung machen kann)
    zur Schule.

Grundsätzlich sind die Eltern dafür verantwortlich, dass die Kinder frei von Kopfläusen sind. Mit
diesem Vorgehen sollte es möglich sein, beim Auftreten von Kopfläusen deren Ausbreitung zu
stoppen.

Pro Schuljahr führen wir drei vorsorgliche Untersuchungen in den Klassen vom Kindergarten bis
zum 6. Schuljahr durch. Etwa zwanzig Mütter und Väter helfen bei den präventiven Untersuchungen mit. Diese Kontrollen haben sich sehr bewährt.
Die präventiven Untersuchungen im Schuljahr 2018/19 finden am Freitag, den 19.10.18, am Freitag, den 11.01.19 und am Freitag, den 26.04.19 statt. Die Nachkontrollen finden jeweils am darauffolgenden Montag statt.

Auf nachfolgenden Websites finden Sie nähere Informationen:
www.lausinfo.ch
www.sgkf.ch (schweizerische Gesellschaft der Kopflausfachleute)