Schulzahnarzt

Die obligatorische Schulzahnuntersuchung findet einmal jährlich statt für alle SchülerInnen und Schüler. Für die Eltern ist die Untersuchung unentgeltlich, wenn sie durch einen Schulzahnarzt durchgeführt wird. Es besteht die Möglichkeit, von der Gemeinde einen finanziellen Beitrag an die Behandlungskosten zu erhalten.

Zeitlicher Ablauf

Im 1. Quartal Die Eltern der neueintretenden Kindergartenkinder oder neuzuziehende SchülerInnen wählen einen Schulzahnarzt oder einen Privatzahnarzt. 
Vor od. nach Herbstferien Die Termine für die Untersuchung beim Schulzahnarzt werden vom Schulzahnarzt festgelegt und über die Klassenlehrpersonen den Eltern mitgeteilt. Die Termine für die Untersuchung beim Privatzahnarzt vereinbaren die Eltern.
Im 2. Quartal Obligatorische Untersuchung beim Schulzahnarzt (i. d. R. in der KW 44+45) oder Privatzahnarzt(vor den Winterferien).Für die Begleitung der Kinder zurUntersuchung beim Schulzahnarzt sind die Eltern verantwortlich.Die Eltern erhalten den Befund schriftlich vom Schulzahnarzt und entscheiden, ob eine Behandlung durchgeführt wird.
Im 3.+ 4. Quartal Behandlung
Im 4. Quartal Falls im nächsten Schuljahr ein neuer Schulzahnarzt gewünscht wird, vom Privatzahnarzt auf einen Schulzahnarzt gewechselt werden möchte oder umgekehrt, Mitteilung schriftlich oder per Mail bis Ende Juni an das Sekretariat der Schule Wabern →Luana Fazari, luana.fazari@koeniz.chWenn das Kind weiterhin vom gleichen Schulzahnarzt/der gleichen Schulzahnärztin bzw. vom Privatzahnarzt behandelt werden soll, wie im laufenden Schuljahr, müssen Sie nichts unternehmen.

 

An unserer Schule wird die obligatorische Zahnpflege in den Klassen in möglichst regelmässigen Intervallen unter Aufsicht der Klassenlehrkräfte, einmal pro Jahr mit Unterstützung der Schulzahnpflegehelferin der Gemeinde, durchgeführt.

Schulzahnärztinnen und Schulzahnärzte der Gemeinde Köniz